• Die Libellen (Odonata)
  • Die Seerosen (Nymphaea)
  • Stabile Wege verbinden die Ufer
  • Blüten am Uferrand
  • Ziergräser
  • Seerosen verankern sich am Teichgrund
  • Begrünter Teichrand

Gewässerökologie

Von AQUATIC werden zahlreiche Studien an Österreichs Gewässern durchgeführt.

Die gesamte Unterwasservegetation des Traunsees wurde erhoben, um Veränderungen auf die ökologische Funktionsfähigkeit des Gewässers feststellen zu können.

In der Neuen Donau in Wien werden seit 20 Jahren die submersen Pflanzen kartiert und ihre Biomasse erhoben, um die darin gespeicherten Nährstoffe zu berechnen. Im Konnex mit vielen anderen Limnologischen Parametern, wie Wasserchemie, Algenbiomasse, Zooplankton und Bakterienerhebungen können so Aussagen über die Wasserqualität dieses Badegewässers gemacht werden.

Die Anrainer des Donau-Oder-Kanals werden hinsichtlich der Verbesserung der Wasserqualität beraten.

Auch der Giessgang Greifenstein, das Mühlwasser in der Lobau und einige Donaualtarme wurden im Hinblick auf die submerse Vegetation untersucht.

Neben wissenschaftlichen Studien werden Privatgutachten und Gerichtsgutachten über alle Arten von Gewässern erstellt.

Wir bieten an:

Detailinformationen über die wissenschaftlichen Publikationen finden sie hier.